Beiträge von Hexe

    Ja,das soll jetzt ein "schönes"Hin und Her werden😏.Erst soll es in den 2stelligen Bereich gehen,und dann sollen die Temperaturen wieder nach unten gehen. Also spaßig wird das nicht.Der Kreislauf lässt grüßen 😟.

    Ich ehrlich gesagt auch nicht. Das der Napf so schnell leer ist,liegt an den Lockstoffen im Futter. Getreide füttere ich schon Jahre nicht mehr. Alleine schon, weil Hexe es nicht verträgt.Ich nehme grundsätzlich nur Futter, wo der Fleischanteil an erster Stelle steht.

    In der ehemaligen Nachbarschaft von Hexes Züchterin gab es auch so ein Exemplar, was gemeint hat, Giftköder auslegen zu müssen.:cursing:Damals haben 2 Hunde von ihr davon gefressen. Einer hat überlebt,nur der 2.hat es leider nicht geschafft. X/

    Also meine beiden fressen auch mal Gras. Das unterbinde ich aber auch nicht. Man muss halt nur schauen, von wo das Gras ist, und wieviel gefressen wird. Wenn sie z. B. Gras aufnehmen möchten, was ziemlich nah am Feld wächst, brem's ich sie dann schon aus.

    Ansonsten gilt halt, die Dosis macht das Gift.

    Sollte der Tierarzt nichts finden, würde ich vielleicht mal einen Tierheilpraktiker zu Rate ziehen.Auf jeden Fall nicht dauernd etwas neues ausprobieren. Den Fehler habe ich bei Hexe gemacht.

    Ich hatte damals, als Hexe noch jung war ziemlich Probleme mit ihr. Sie hat nichts gefressen, und wenn doch, dann kam es hinterher postwendend wieder.Auch der Tierarzt war ratlos. Ich habe dann angefangen zu barfen. Komischerweise ging es dann. Sie hat gut gefressen, und hat es auch bei sich behalten.Mittlerweile fütter ich das Trockenfutter von Tundra.Das verträgt sie ohne Probleme.Zwischendurch wird eine Mahlzeit durch Rohfleisch ersetzt. (Pansen, Kopffleisch ect.)Sie bekommt morgens und Abends je eine Mahlzeit.

    Ja, die Banner sind wirklich schön. Allerdings find ich es nicht so gut, das man die nur sieht, wenn man mit dem PC hier drin ist. Per Handy sehe ich nicht einen.

    Mit Hexe hatte ich zu Anfang richtig Probleme, was das Futter anbelangt. Sie hat nichts gefressen. Egal ob Trocken oder Nassfutter. Und wenn sie mal doch gefressen hat, kam es postwendend wieder. Ich hab mich fast durch das gesamte Sortiment durchprobiert. Bis ich es leid war, und auf Barf umgestellt habe. Da war dann komischerweise Ruhe. Das ging dann eine ganze Weile gut, bis dann Nena Haarausfall bekam.

    Da hab ich es dann noch mal mit Trockenfutter probiert. Komischerweise ging es da auf einmal mit Hexe. Mittlerweile bin ich beim Real Nature vom Freßnapf hängengeblieben. Es wird gut angenommen, und vor allem auch gut vertragen.Wichtig bei Hexe ist nur, daß es getreidefrei ist.

    Ja, bei uns ist es grade auch sehr schlimm. Innerhalb weniger Tage mehrere Meldungen. Die Menschen drehen als mehr durch. :cursing:

    Hallo und:wc18:


    :wc15:.

    Ich wünsch dir viel Spaß hier, und bei Fragen einfach melden.

    Wenn du vom Handy Bilder hochladen möchtest, gibt es die App Fotos und Bilder verkleinern.Hier sind Bilder immer sehr gefragt. :)