Beiträge von Farah64

    Nächste Woche wird es wohl tauen. Ich habe mir Winterstiefel gekauft zu Weihnachten.

    Normal braucht man die hier nicht.

    Teddy hat keine Probleme, der rennt hier am Liebsten bei Minusgraden 2 Std. rum. Das halten meine Zehen nicht aus. :krrr: Nach einer Stunde muss er wieder rein, das findet er doof.

    Salz streuen ist in Hannover verboten. Vorm Supermarkt wurde Salz gestreut , aber da läuft Hund schnell drüber. Also ich wünschte, man dürfte Salz streuen..... Ich eier hier über ungeräumte vereiste Wege mitten in der Stadt.

    Ich glaube dieser Schotter, der gestreut wird, könnte mehr Probleme machen, wenn er sich zwischen die Ballen tritt.

    Glückwunsch! Hübsche Hündin, ich hoffe sie lebt sich weiter gut ein!

    Ist ja vermutlich für Alle eine Umstellung. Josy kommt aus einem Rudel und euer erster Hund... Sie hat bestimmt ein gutes Zuhause bei euch gefunden!

    Ich wünsche euch ganz viel Freude mit Josy!

    Es ist schwer Schokobraun zu behalten..., das hört man oft.

    Die Farbe ist ja eigentlich auch egal. Obwohl, ich wollte einen relativ hellen Hund und schokobraun oder schwarz wird er mit Sicherheit nicht. Ich finde es aber schön, dass er mehr Farbe hat.

    Und jetzt kommt er auf den Tisch: Fellpflege.

    Willkommen Dolly und Familie! :-)

    Mit den Farben ist es so ne Sache. Meiner war komplett Apricot bei der Geburt, bei Abholung mit 10 Wochen, sah man davon nur noch was an den Ohren und am Schwanz. Und jetzt ist er am Rücken richtig hellrotbraun und wird da immer dunkler (wird im November 2 Jahre alt). Es ist spannend!

    Wurde aber nie abgeschoren oder doll geschnitten. Ich glaube, das Fell wird lockiger, wenn man viel abschneidet!?

    Hallo,

    http://www.puks-tal-bolonka.de…wetna-welpen-gewicht.html

    Mein Teddy wiegt 6,7 kg. Er war mit 10 Wochen fast doppelt so groß wie die Geschwister. ;-)

    Ich wusste, dass er groß wird..., und das habe ich mir gewünscht.


    Mit 8 Wochen kann man sehen, wo es hingeht mit Größe und Gewicht. Man weiß ja nicht, wo die größeren Geschwister hingehen, vielleicht auf 6 Kilo plus. Ich habe ganz bewusst den großen Welpen genommen, der eher zurückhaltend war. Der halbgroße Bruder war der Chef... ;-)

    Ich finde es sinnvoll zu überlegen, was man haben möchte. Vielleicht keinen Hund unter.... Kilo.

    Wenn man sich damit unwohl fühlt, kann man abspringen. Aber ich würde mal 3 Wochen warten.

    Züchter weiß normal dann auch, wo es hingeht mit Größe und Gewicht.


    Und wie der Welpe sich entwickelt, wie er wirkt....

    Ich bestelle Nassfutter getreidefrei quer Beet, also verschieden Sorten bei zooplus. nehme die Angebote. Rocco ist immer dabei und andere Sorten, damit es nicht so langweilig ist.

    Aber Teddy ist mein 3. Hund und der beste Fresser aller Zeiten.... Der würde alles fressen.

    Napf braucht man nicht groß waschen, er macht blank.

    Morgens gibt es ganz wenig Trockenfutter (Wolf of Wilderness) und abends Nassfutter.

    Mein erster Hund sollte laut Züchterin damals Trockenfutter immer stehen haben... Das war Käse...

    Ich würde adult Futter hinstellen und weg nehmen, wenn es nicht gefressen wird. Man kann sich Mäkler auch erziehen. Es kann sein das Futtersorten nicht vertragen werden, aber einfach nicht fressen, weil es nicht schmeckt!?

    Willkommen! Ich würde, falls ein zweiter Hund kommt, Rocco noch Zeit lassen.

    Ich habe Teddy am 1.2. 2019 geholt mit 10 Wochen und er ist noch nicht fertig....., entwickelt sich noch.

    Ich denke noch ein Jahr, dann ist er, wer er ist und er ist sich sicher.

    Gestern hat eine schwarze ältere Labradorhündin meinen Teddy ernsthaft bellend verfolgt, war läufig...

    Die Besitzerin war ziemlich verzweifelt. Mädels können schon ziemlich austicken während der Läufigkeit!?