• Hallo Eva, schön das Du uns gefunden hast. Es ist so ein Glücksgefühl Mama eines Bollibabys zu werden. Deine Aufregung ist bestimmt groß. Wenn Du fragen hast, immer her damit. Ansonsten findest Du hier in den Threats viele Vorabinformation. Viel Spaß beim Lesen...:901:

    .

  • Hallo Eva, schön das du hier bist, <3lich Willkommen.

    Du wirst hier Spaß haben, Fragen stellen und dir wird geholfen soweit wir es können.

    Es ist so aufregend wenn man weis in ein paar Tagen kommt so ein süßes kleines Etwas:ti7: in die Familie un ich kann dir jetzt schon versicher, Oskar wird alles auf den Kopf stellen natürlich nur im positiven Sinne.

  • Oh, wie schön so freundlich begrüßt zu werden, ich danke euch allen ganz herzlich!!!:freu:


    Nein, Oskar ist mein zweiter Hund. Ich hatte 15 Jahre einen Westi und denke, es ist nun, nach vielen Jahren des Überlegens an der Zeit einem solchen Schatz ein zu Hause zu geben. Mein Beziehungsstatus ist zwar "alleinstehend", aber ich betreue in meinem Haushalt einen geistig und körperlich behinderten Mann über ein Projekt der DIAKO Thüringen. Da wir jetzt unseren Rhythmus gefunden haben, wird ein fellbesetzter Mitbewohner nun unseren Tag komplettieren.


    Ich konnte Oskars Entwicklung vom ersten Ultraschallbild der Hündin (mit sechs Welpen) bis jetzt zu seinem dritten Lebensmonat mitverfolgen. Drei seiner Geschwister sind bereits in ihre neuen Familien gewechselt, Oskar war der Kleinste und soll noch 14 Tage beim Züchter bleiben, bis die Tierärztin das OK für seinen Umzug zu mir gibt.

    Ja, ich bin aufgeregt, neugierig und kann es kaum noch erwarten. Einmal hab ich ihn besuchen dürfen, da war er zehn Wochen alt und passte in meine Hand. Geboren ist er am 1.September mit 73Gramm...inzwischen wiegt er 650 Gramm....alle anderen hatten fast das Doppelte. Auf den Videos mit seinen Geschwistern ist er am agilsten...ich denk immer : `der kann ja nicht zunehmen, so verrückt, wie der ist!`


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag....wir lesen uns!:bye:

  • Ihr Lieben, ich danke für die Antworten und wollte fragen, ob mir jemand beim Zurechtfinden hier behilflich sein kann,

    denn ich sehe hier im Forum keinen Button über den man sich ausloggen kann.

    Wie ich es schaffe Fotos hochzuladen, weiß ich auch noch nicht. Habe alle Bilder von Oskar auf dem Handy und bin nicht in der Lage die Bilder auf den PC zu bringen....augenroll....


    Für`s Erste möchte ich gern wissen, ob es richtig ist, daß ein Bolonka in der kalten Jahreszeit mindestens zum Nierenwärmen ein Mäntelchen braucht. Mein Westi brauchte das nicht und wurde 15 Jahre alt.


    Dann interessiert mich, ob Oskars Mutter mit sechs Welpen nicht schon ein kleines Wunder vollbracht hat. Ihr erster Wurf vor zwei Jahren brachte ein Einziges Welpchen.....bei dieser kleinen Rasse erschienen mir gleich Sechs unglaublich viel.


    Und letzte Frage: Wenn ich mit jemandem hier einzeln Kontakt haben möchte, weil meine Fragen andere User vielleicht nicht interessieren, wie mache ich das dann oder läßt man diesen Chat hier laufen und es antwortet nur, wer sich angesprochen fühlt?


    :bismorgen:

  • ui, so viele Fragen. Ich werde mal versuchen sie alle der Reihe nach zu beantworten....


    Also, ein und ausloggen kannst Du Dich über das Benutzermenü. Du findest es ganz rechts oben


    Bilder einstellen ist ganz einfach. Eine genaue Anleitung findest du unter...Bilder einstellen leicht gemacht. Wenn es nicht klappt, gebe ich dir gerne nochmal eine Schritt für Schritt Anleitung


    Ja, die meisten Bollis brauchen im Winter ein Mäntelchen oder Pullover. Sie frieren schnell und können sich leicht erkälten.

    Meine bekommen bei Minusgraden und nass kaltem Wetter immer etwas an


    Bollis können bis zu 8 Welpen bekommen. Ich glaube unser Burkhard hatte sogar schon Würfe mit mehr Babys


    Wenn du mit einem Forie privat schreiben möchtest, dann nutzt du die beiden Sprechblasen oben rechts in der Ecke.

    Wenn du aber etwas in irgendeinem Thread schreibst, können es alle lesen und sich beteiligen


    So, ich hoffe ich konnte Deine Fragen beantworten.

    Freue mich schon auf Bilder von klein Oscar. Ich hatte auch mal eine Zwergin, sie war körperlich immer klein und zierlich, aber der schlauste und mutigsten Hund der Welt

  • Hallo Eva, ausloggen kannst du dich über dein kleines Profilbild oben rechts



    dann auf hochladen klicken, da Bild aussuchen und dann auf Original einfügen, dann ist das Bild in Originalgröße drin.

    25803f70f7f580398a091b279961f46b998403ef.jpg

    Ein Leben ohne Bolonka ist möglich, ........................ aber sinnlos

    Fee 4. 1. 2018

  • Hallo Eva

    Das ist ja toll mit deinem Zuwachs.

    Der wird dir viel Freude machen und dich zum lachen bringen.

    Westis finde ich auch klasse. Haben die eigentlich alle Jagdtrieb, weil Terrier? Wie schwer war deiner? Die sind doch etwas größer und stämmiger, als unsere Bollis?

    Ich gehe nur über das Handy ins Forum, PC mach ich sehr selten mal an.

    Lg Katti

  • Ach was ist das schön, daß so viele geantwortet haben und auch heute für alle Willkommensgrüße ein herzliches Dankeschön.

    Den Button für die Abmeldung hab ich dann auch noch mit einem Klatsch an die Stirn entdeckt....wer gucken kann, ist klar im Vorteil....lol


    Ich arbeite am WE immer, deshalb kann ich mich erst Montag wieder melden und ich zähle nun voller Erwartung die Tage, bis ich Oskar endlich abholen darf. Fotos lasse ich mir von einem meiner Kinder erklären und dann zeige ich euch meinen kleinen Schatz......wobei: Ein bisschen leid tut er mir ja jetzt schon, muß er doch meine ganze Liebe aushalten:streichel:

    Ich kann mich übrigens an euren Begleitern gar nicht satt sehen und bekomme immer mehr den Eindruck, daß meine Entscheidung richtig war....wobei ich natürlich den schönsten Bolonka überhaupt habe:lachkrampfkrieg:


    Allen ein tolles und erholsames WE....Tschüßi

    P.S. Katti, um deine Frage noch zu beantworten: Ja Westis sind nicht grade ruhige Hundchen, aber mein Benny ließ sich gut erziehen, hat nie etwas angefressen und auch nur selten gebellt. Er wog knapp 5kg nachdem er ausgewachsen war und ich hatte ihn überall dabei, weil er auch in einem offenen Körbchen blieb, wenn ich mit ihm unterwegs war ( Friseur, Büros, Behörden usw) und nicht raussprang. Als ich ihn gehen lassen musste, wollte ich nie wieder einen Hund, weil ich dachte, so einen bekomme ich nie wieder. Meine Kinder haben mich nun aber bestärkt mir einen Begleiter zuzulegen und nun bin ich wieder bereit.