Ein Lieber Gruß von uns :)

  • Hallo liebes Forum:moin:


    Ich selber teile mein leben seit nun 8 Jahren mit meiner bezaubernden Bolonka-Hündin und möchte sie nicht mehr missen<3


    Ich schaue immer gerne nach Züchtern dieser tollen Hunde und mich beschleicht das Gefühl, dass es immer weniger (gute) Zuchten gibt. Jetzt wollte ich mich hier mal umhören und herausfinden ob sich hier die Züchter verstecken :)


    Liebste Grüße,


    Nessilia

  • Vielen Dank für Eure Antworten :)


    Die Überlegung, einen weiteren Bolonka ( wenn ich träumen dürfte: Hündin, Schoko-Weiß:1232: ) umtreibt mich bestimmt schon seit 2 Jahren. Und deswegen auch mein Eingangspost mit der Frage, wer denn zu empfehlen ist bzw wo ich denn aktuelle Webseiten finden kann. Die Seiten, die mir google ausspuckt, sind leider oft veraltet und die Zuchten sind nicht mehr aktiv.



    die Zeit, als meine Kleine eingezogen ist, kam es mir irgendwie übersichtlicher vor.
    Ich schätze an dem Bolonka seine ( damals) gute Gesundheit und habe keinen Überblick darüber, ob sich dieser Punkt verändert hat, seit dem die Rasse jetzt von offizieller Seite mit weniger Weißanteil gezüchtet werden soll ( Das minimiert ja wieder den Genpool so ungemein...)



    Eventuell hat ja jemand ein paar Infos/ Webseiten für mich, wo ich Informationen über Zuchtstätten bekommen kann und meinem Wunsch nach Zuwachs ein wenig näher zu kommen.



    Liebe Grüße

  • Ja spästestens wenn ich in Rente gehe (6 Jahre) dann ist sie 7 und das passt dann schon, aber wenn wird es ein Schwesterchen, weil ich niemanden unnötigerweise kastrieren lassen möchte

    32130972cl.jpg

    Ein Leben ohne Bolonka ist möglich, ........................ aber sinnlos

  • Das denke ich auch:lachkrampfkrieg:Gesehen -verliebt-gekauft:lachkrampfkrieg:Aber Fee ist ja auch langsam in einem Alter, an dem man an Zuwachs denken kann. Grunderziehung ist drin und wenn die 2 altersmäßig nicht zu weit auseinander sind, haben beide mehr und länger etwas voneinander. Hunde in gesetzterm Alter wollen oft nicht mehr wirklich toben und spielen, wenn dann erst ein Welpe dazukommt.

  • Ist ja immer so eine Sache mit dem Züchten.

    Sobald eine Rasse bekannter wird, will ja jeder so einen haben.

    Es gibt mehr Züchter, aber dann auch mehr Interessenten, die gedankenlos kaufen.

    Ich habe lange Jahre gezüchtet und es hat Spaß gemacht, aber ich kam mit dem ständigen Abgeben nicht gut klar.


    Ich kann dir also nur ein paar Tips geben...

    Schoko-Weiß ist nun mal schwierig, denn seit der FCI-Anerkennung ist der zu hohe Weißanteil eine Fehlfarbe und, wenn man so will, ein Mangel.

    Deshalb vermeiden die Züchter solche Verpaarungen, und so soll es ja auch sein.

    Wie gesagt, das wird extrem schwierig.

    Ich persönlich liebe Schecken und finde das sehr schade, aber darum geht es nunmal nicht.

    Bei fast allen Züchtern dominiert momentan die rote Farbe, warum auch immer, also ist Schoko generell schwieriger.

    Wenn du also so einen Hund willst, musst du bei Hobbyzüchtern schauen, die den Rassestandart mit dem Weißanteil für sich selbst anders auslegen.

    Das ist immer schwieriger, weil die Zuchten kaum oder gar nicht kontrolliert werden.

    Gesundheitliche Untersuchungen werden da oft nicht durchgeführt.

    Du hast also nur dein eigenes Gefühl, ob es ein guter oder ein weniger guter Züchter ist.


    Besuche am besten niemals einen Züchter, der bereits Welpen hat.

    Dein Herz ist sofort verloren und du vergisst, worauf du eigentlich achten musst.

    Dann kauft man schnell, obwohl man genau weiß das etwas nicht stimmt.

    Ein liebevoller Hobbyzüchter hat auch vor dem Wurf schon Zeit für dich und deine Fragen.

    Im Netz gibt es viele Listen, worauf du beim Welpenkauf achten solltest, das braucht man hier nicht nochmal zu schreiben.

    Ich kann nur dazu sagen: wenn du auch nur ansatzweise ein komisches Gefühl hast, dann kauf nicht!!

    Da jeder ein anderes Empfinden hat und die Chemie zwischen zwei Menschen nicht immer gleich ist,

    kann man eigentlich keine Empfehlungen geben.

    Wühl dich durch und kaufe dort, wo du dich gut aufgehoben fühlst.


    LG Claudia


    PS: Wenn dir ein Züchter sagt, das sein Hund die wichtigen Untersuchungen hat, dann lass dir bitte die Ergebnisse schriftlich vorlegen.

    Kann der Züchter das nicht, oder hat gerade die Papiere nicht da, oder oder oder.... dann kauf nicht!! Egal, wie schön der Welpe ist.

    In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
    all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.:liebesfahne:

    ">">

  • Noch ein Hinweis:

    Welpen mit Fehlfarben, zu denen der Schecke eindeutig gehört, müssen aufgrund dieses "Mangels" eigentlich günstiger abgegeben werden.

    Trotzdem werden gerade diese oft sogar teurer verkauft, weil sie bei den Käufern so beliebt sind.

    Also wirklich Vorsicht....

























    In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
    all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.:liebesfahne:

    ">">