Neu im Forum - wir stellen uns mal vor

  • Hallo,
    schön, dass es dieses Bolli-Forum gibt! Wir stellen uns kurz vor:
    Mein Mann Michael (47) und ich Carmen (50) wohnen in der Nähe von Ludwigsburg bei Stuttgart, genauer gesagt in einem schönen Häuschen mit großem Garten in Affalterbach (Firmensitz von AMG). Seit fast 2 Jahren haben wir uns mit dem Gedanken beschäftigt, einem vierbeinigen Mitbewohner ein schönes Zuhause zu geben. Die Rasse war uns zu Anfang egal und wir haben mit 3 Tierheimen bzw. Tierschutzorganisationen Kontakt aufgenommen. Leider scheiterte die Vermittlung jedesmal an dem fehlenden Gartenzaun, was uns beide sehr enttäuscht hat.
    Deshalb fingen wir an, uns Gedanken über eine kleine Hunderasse zu machen, um dann über einen Züchter einen Vierbeiner zu finden.
    Da ich selbst vor 30 Jahren eine Yorkshire Terrier-Dame hatte, wollte ich eine andere Rasse. Bolonka Zwetna und Havaneser kamen dann schnell in die engere Auswahl, wobei wir letztendlich immer wieder bei den Bollis hängengeblieben sind. So kam es, dass wir uns letzten Samstag einen kleinen Rüden in der Nähe von Berlin angeschaut und uns gleich verliebt haben. Am 27.01.2018 werden wir den süßen 8 Wochen alten Welpen abholen. Seitdem steht bei uns alles Kopf und die Freude ist groß. Gestern haben wir den verregneten Samstag genutzt und die Grundausstattung besorgt: Hundekörbchen, Kuscheldecke (eine Decke hatten wir schon dort gelassen), Tragetasche, Spielzeug, Leckerlis im Miniformat. Und endlich konnten wir uns auf einen Namen einigen: Peanut. Wir können das nächste WE gar nicht abwarten und freuen uns riesig. Auch wir müssen dann mit dem Kleinen eine Autofahrt von fast 6 Stunden überstehen,aber mein Mann und ich sind entspannt und wir legen mind. alle 2 Std. eine Pause ein. Ich werde hier berichten, wie alles verlaufen sind. Liebe Grüße an alle Bolli-Liebhaber:freu:



  • Na dann herzlich Willkommen Carmen und Michael :freu: schön das ihr uns gefunden habt! :freu:


    Wir sind eine herzliche Gruppe und alle absolut Bollie verrückt .. wobei es auch andere Rassen und Mixmaxe mit bei uns gibt, wie du merken wirst :krrr:


    Wie ich sehe habt ihr eine lange Fahrt vor euch .. mir ging es ebenso wenn ich alles zusammen rechne mit Auto Flugzeug und Bahn waren es knapp 3500 km .. :nene: wirklich ... Bonn - Berlin (Flugzeug) , Bonn - Crinitz (Auto), und Bonn - Neustadt b. Coburg (DBahn) und die letzte wurde mir gebracht :bdh:


    Wenn ihr glück habt wird klein Peanut (süß) die Fahrt komplett verschlafen .. so war es zumindest bei mir. Einmal mußte ich Pause machen .. der Rest wurde verschlafen


    Also falls dir fragen einfallen her damit, einer hilft dir immer .. aber meistens können dir alle helfen .. falls du was hast was wir nicht wissen her damit wir saugen alles auf .. ach ja wir sind foto verrückt und lieben es Welpen beim großwerden zugucken zu können. Vor allem weil unsere Knuddelmäuse die reinsten Ü-Eier sind mit ihrem Farbwechsel :krrr: Jaja ich sprech aus Erfahrung .. wollte ich doch immer einen schwarzen Bollie mit weißen Pfoten 8I und raus kam immer was anderes :lachkrampfkrieg:


    also!


    Nochmal :neu23:


    lg Moni

    [/url]


    [/url]


    [/url]


    [/url]



    und nicht zu vergessen meine Mietzekatzen Mücke und Gina

  • Herzliche Willkommen hier im Forum und danke für die nette Vorstellung!
    Schön, dass Ihr zu uns gefunden habt.
    Da habt ihr ja einen zuckersüßen, kleinen Traumprinzen gefunden.
    Peanut ist ein schöner Name und passt gut.
    Die Bilder sind ja absolut süß. Man sieht euch irgendwie schon an,
    dass ihr zueinander gehört. Diese eine Woche müsst ihr noch überstehen.
    Viele von uns mussten Wochen warten, haben aber die Wartezeit durch
    das Forum wenigstens ein wenig überbrücken können.
    Die Autofahrt ist zwar sicherlich lang, aber mit den geplanten Pausen
    werdet ihr das sicher gut meistern. Der Kleine wird bestimmt auch einige Zeit
    schlafen, denn das Ganze ist ja aufregend und erschöpfend für so ein kleines
    Wesen. Ihr werdet sehen, ruckzuck seid ihr zuhause und dann kann das
    tolle Hundeleben beginnen.
    Wir fiebern mit euch und freuen uns immer über solche tollen Bilder!
    :wc8: :mod44:

  • Vielen lieben Dank, Ihr seid alle wirklich nett! Habe mich gerade voll über Eure Antworten gefreut! Jaaa, wir können es nicht abwarten. Und auch mein Mann und ich sind der Meinung, dass wir 3 wirklich gut zueinenader passen, der Kleine hatte sich sichtlich wohl gefühlt bei mir und hat geschlafen, selbst mein lautes Lachen hat ihn nicht geweckt. Gesucht und gefunden! Wir freuen uns auf etwas Leben hier im Haus. Ich habe die ersten 3 Wochen Urlaub und da wir auch gut von zuhause aus arbeiten können, wechseln mein Mann und ich uns dann ab. Freitags habe ich sowie frei.
    Das Einkaufen gestern hat Spaß gemacht, Tasche und Näpfe werden nächste Woche auch noch geliefert.:sgfreu:
    LG




  • Hallo Carmen und Michael :wc18: und :wc15: .


    Vielen Dank für die nette Vorstellung. Der kleine Peanut ist süß und richtig knuffig, ihr werdet viel Freude mit dem Kleinen haben. Schon allein der Blick der kleinen Bollis ist einmalig und berührt das Herz.


    Ich freue mich mit Euch und drücke für den 27.01.2018 die Daumen.


    Falls Du Fragen hast, her damit, wir antworten auch. Klar, Bilder von Bollis, besonders Welpen sind super. Ihre Entwicklung zu verfolgen, macht uns allen Spaß und die Freude ist groß.


    Nun warten wir alle auf den 27.01.2018. :322:

  • Herzlich willkommen, Carmen und Michael, und viel Spaß hier! Und gleich so schöne Fotos mitgeliefert - so soll es sein! :breitesgrinsen:
    Wir werden mit euch gemeinsam diese eine Woche Warten überstehen!


    Was du über die Tierschutzvereine erzählst, ist wieder mal unglaublich! Ich bin fest davon überzeugt, die wollen eigentlich gar keine Tiere vermitteln. Irgendeinen Grund gibt es immer. Aber so seid Ihr nun auf den Bolli gekommen (sehr gute Wahl!) und bei uns gelandet. So hat auch das noch etwas Gutes.

  • Hallo Carmen und Michael ,


    herzlich Willkommen hier im Forum und vielen Dank für die nette Vorstellung :freu: .


    Die Fotos sagen doch eigentlich schon alles, ihr habt euer Bollibaby gefunden :1232: . Die lange Autofahrt werdet ihr auch meistern und dann freue ich mich schon drauf, was du uns hier berichten wirst .


    Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß bei der Vorfreude und Vorbereitung auf euer neues Familienmitglied :spaz:

  • Ein großes Hallo und :wc18: auch von uns. Schön das Ihr in unser Forum gefunden habt. Eine süße Maus habt Ihr Euch da ausgesucht. Ich finde es sehr schön das Ihr Euch so gut auf das Baby vorbereitet habt. Die Fahrt ist gar nicht so schlimm, ich bin auch schon 5 Stunden für ein Bollibaby gefahren.


    Allerdings was mir aufgefallen ist und mich stutzig macht....Ihr holt den Kleinen mit 8 Wochen ab ? Das ist in meinen Augen entschieden zu früh !


    Welpen sollten zwischen der 10. und 12. Woche abgegeben werden. Sie sollten so lange als möglich bei der Mama und den Geschwistern bleiben dürfen, sie brauchen das um später gut sozialisiert in ihre neue Familie gehen zu können. Bitte denkt noch einmal über den Abholtermin nach ?(

  • Birge, ich widerspreche dir nur sehr ungern, aber 8 Wochen ist bei jeder anderen Hunderasse (außer bei den Kleinhunden) ein völlig normaler Termin. Das Zeitfenster für die Sozialisierung ist nun einmal recht eng, und vielleicht möchte man den Welpen ja auch noch etwas zeigen, was ebenfalls für ihr zukünftiges Leben wichtig ist. Die Sozialisierung innerhalb der Familie ist danach nicht mehr so neu zu lernen, es geht dann tatsächlich um andere Dinge, und ich kriege immer einen Hauptschreck, wenn die so fabelhaft sozialisierten Welpen gerade mal gelernt haben, wie ein Staubsauger und eine Waschmaschine klingen. Wie sich die verschiedensten Bodenbeläge unter den Pfoten anfühlen, Bahn und Bus fahren, natürlich Auto fahren und vieles mehr lernen sie nicht, obwohl sie die ganze kostbare Sozialisierungsphase bei ihrem Züchter verbringen.

  • Ich denke das sollten Züchter ganz individuell entscheiden. Es gibt Welpen die brauchen länger und einige sind schon bereit mit 8 Wochen. Sogar der Rütter sprach von der 8 Woche als ok in einem Interview :ne: ..


    wobei ehrlich ich finde es auch zu früh ..in 2 Wochen bekommen sie noch allerhand beigebracht von der Mutter. Maja hab ich mit gerade mal 9 Wochen geholt und ich glaube ne Woche länger wäre besser gewesen.

    [/url]


    [/url]


    [/url]


    [/url]



    und nicht zu vergessen meine Mietzekatzen Mücke und Gina

  • Enya war knapp 9 Wochen als wir sie abholten. Viele Hündinnen sind ja dann schon genervt von ihren Welpen. Eine gute Züchterin wird das sicher erkennen, ob es für den Welpen ok ist zu seiner neuen Familie zu ziehen oder er vielleicht lieber noch eine Woche länger bei seiner Mama und Geschwistern bleiben sollte ;) .

  • Hallo Carmen, Michael und Peanut,


    :neu23:


    Schön, dass ihr da seid. Wir freuen uns gerne mit euch, wenn ihr uns auf dem Laufenden
    haltet. Fragen stellen, Berichte über eure Maus schreiben und natürlich FOTOS hier einstellen!


    Unsere geliebte Tara wird immer in unseren Herzen bleiben!




  • Auch wir hatten uns vorher darüber erkundigt, wie alt die Welpen sein sollen, wenn sie von der Mutterr getrennt werden. Da scheiden sich die Geister. Die einen sagen mit 10 Wochen, bei den anderen sind es 8 Wochen.
    Wir sind begeisterte Zuschauer von Cesar Millan und ich habe sein Buch „Cesar Millans Welpenschule“ gelesen. Auch er sagt, dass die Welpen mit 8 Wochen von der Mutter getrennt werden können, zumal die „goldene Phase“ für das Welpentraining zwischen der Woche 9 und 12 liegt.
    Ich weiß auch, dass Cesar nicht unumstritten ist, aber seine Methoden machen für mich Sinn. Schon einige Male konnte ich jetzt nach über 20 Jahren das Verhalten meiner Yorki-Hündin (süße Farah immer im Herzen) verstehen.
    Ich denke, wir machen nichts falsch, wenn wir ihn nächsten Samstag abholen, dann ist er auch schon 8,5 Wochen alt. :spaz:

  • Hallo Carmen und Michael,


    schön das ihr zu uns gefunden habt. :freu: Peanut ist eine süße Bollimaus, mit einer schönen Färbung. :939:
    Ich mag die Erziehungsmethoden von C
    esar Millans auch lieber, wie die von Rütter.
    Ihr macht das schon richtig und ich freue mich schon auf viele Welpenfotos. :picssonstnix:

  • ich auch nicht mehr .. er arbeitet allein schon mit Würgeleinen :nene: und wendet sie auch an das sie würgen .. eine reine Tierquälerei ist das wenn man mir die Luft nimmt würde ich auch einiges tun!


    Und wenn man genau hinschaut sieht man das auch .. setzt euch mal zurück und guckt mit kritischen Augen .. guckt euch die Körpersprache der Hunde an und seine Art den Hund zu "zähmen". Für mich hat er sich ins aus geschossen als er einen Hund an der Leine hochzieht ihn so festhält und meint er beruhigt sich gleich und dem Hund hängt die Zunge schon runter und verdreht die Augen weil er keine Luft bekommt das nennt man "brechen". Ist das richtig???


    Klar auch der Rütter hat einige Methoden wo man sich am Kopf kratzt .. soll auch Privat nicht wirklich nett sein. Allerdings sind diese Methoden noch harmlos gegenüber Milan.

    [/url]


    [/url]


    [/url]


    [/url]



    und nicht zu vergessen meine Mietzekatzen Mücke und Gina