Vorstellung von neuen Mitgliedern

  • Hallo,

    nein wir haben uns alle dafür entschieden. Mein Mann hatte als Kind einen Terrier. Wir haben seit 2,5 Jahren Meerschweinchen. Klar habe ich etwas mehr Arbeit mit ihnen da ich ja auch das Futter und Gras besorge (ich pflücke von April bis Oktober Gras als überwiegendes Alleinfuttermittel was in einer Großstadt nicht so einfach ist). Ich miste unter der Woche aus und die Kinder am Wochenende. Es gibt auch schon die Einteilung wer morgens, mittags und abends Gassi geht. Ich bin glaube ich die einzige die vor der Welpenzeit etwas Angst hat. Aber ich hab ja meine Kinder auch groß bekommen und unsere Meerschweinchen haben auch gelernt nicht auf den Schoß zu pieseln.

    Grüße ein-zwilling:)

  • :wc17:hier bei uns !


    Jeder macht sich vor dem Kauf Gedanken , ob er alles richtig macht . Aber glaub mir , das klappt besser als man denkt !!!


    Toni :mod17: ist auch mein erster Hund und ich hatte grosse Bedenken am Anfang , ob ich so einem Zwerg gerecht werde .


    Jetzt sind wir seit über 10 Jahren ein eingespieltes Team und ich würde meine Maus für nichts auf der Welt wieder her geben !!!


    Wenn Fragen hast , immer her damit . :smylie1762:

  • :neu23:


    Hallo ein-Zwilling,


    schön, dass du zu uns gefunden hast.

    Mit einem Bolonka könnt ihr gar nichts verkehrt machen, es sind unbeschreiblich liebe und anpassungsfähige Hunde.

    Ich bin gespannt, was es dann für einer wird.

    Wir sind hier alle für euch da, beantworten Fragen und fiebern gerne mit, wenn es denn soweit ist.


    Unsere geliebte Tara wird immer in unseren Herzen bleiben!




  • Hallo und herzlich Willkommen :freu:


    das werdet ihr sicher alles gut hinbekommen, auch die Welpenzeit. Ihr solltet aber genau schauen, von wem ihr einen Welpen kauft. Ein guter Züchter, bei dem die Welpen gut sozialisiert werden und liebevoll aufwachsen, ist das A und O finde ich :).

  • Herzlich Willkommen im Forum:wc21:

    Schön, daß du uns gefunden hast, Zwilling. Bollies sind einfach liebenswert und du wirst es bestimmt schsffen, auch mit einem Welpen gut klar zu kommen. Hilfe gibt es immer im Vorum:thumbup:

    Mich würde noch interesieren, wie alt deine Kinder sind, da die Hauptarbeit sicher an dir hängen bleibt:lachkrampfkrieg:

    Habe selber Kinder und spreche aus Erfahrung;):krrr:

    Mit Züchtern kann ich nicht dienen, du findest aber hier im Vorum sicher Anregungen. Guck einfach, wo unsere Mitglieder wohnen und frag sie, wo die ihre Bollies her haben oder gute Züchter in der Umgebung bekannt sind.

    Da bin ich ja mal gespannt, wie es mit Planung, Anschaffung und ersten Welpenbildern weitergeht.

    Hurra, wieder Bollialarm:freu:

    Ist immer total spannend und alle fiebern mit.

  • Beitrag von Farah64 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hallo

    Süsser Teddy.

    Du hast geschrieben er ist groß.

    Wie groß und schwer ist er jetzt.


    Mein Sammy (11 Jahre) ist auch 25 cm und 5.6 Kilo schwer.

    Bis Sommer 2019 wog er immer 5 Kilo. Nach Gallenentfernung hat er 600 Gramm zugenommen. Ist mir aber recht so. Sammys Rippen fühlt man immer noch. Er ist nicht zu dick. Alles Fell😂😊


    Das ist mein Teddyschäfchen😂

  • Er hat 27 cm und wiegt 6,5 kg. Seine Geschwister waren deutlich Kleiner, er war der Ruhigste im Wurf und ich wollte einen hellen Hund. Ist mein dritter Hund im Laufe der Jahre.

    Bin verheiratet und habe 3 Erwachsene Kinder.

    Man trifft in Hannover viele Bolonkas. Erstaunlich wie total unterschiedlich die aussehen. Haarschnitt macht natürlich auch viel aus. Möchte das Fell lang lassen. Welpenwolle ist inzwischen fast komplett raus, macht die Pflege einfacher. Geduscht wurde er noch nie, riecht überhaupt nicht nach Hund.

  • Ich finde es eigentlich super etwas mehr Hund fürs Geld zu haben, größentechnisch.

    Der Tierarzt (Teddys bester Freund) meint das auch. Wenn er mal krank ist, ist es weniger kritisch, z.B. bei Durchfall oder so. Ich hatte eigentlich eine Hündin im Auge bei einem anderen Züchter, aber die hätte wohl nur 2kg erreicht. Da bin ich abgesprungen...

    Von der Wesensbeschreibung her, ist er ein Bolonka durch und durch. Wir sind sehr glücklich mit dem Hund. Mein Mann ist eigentlich nicht so für Hunde, aber Teddy hat sofort sein Herz erobert.


    Es ging mir bei der Rassewahl ums Wesen des Hundes.

  • Bei uns in der Hundeschule ist auch so ein kleines Mäuslein , 1,6 kg leicht :ti6:. Nicht auf klein gezüchtet sondern Zufall !


    Was deren Besitzerin schon Tierarztkosten:kr9: hatte , das würde meine Möglichkeiten total sprengen ( und Toni hat ein Sparbuch , also kein armes Mädchen:snoopy: )